Freunde des Max-Planck-Gymnasiums KA-Rüppurr e.V.

Wir über uns

Hausmeister Michael Kalus im Zentrum des Freundeskreises Der Verein „Freunde des Max-Planck-Gymnasiums Karlsruhe-Rüppurr e.V.“ ist ein klassischer Schulförderverein, gegründet im Jahr 1958. In den Anfangsjahren waren vor allem ehemalige Schülerinnen und Schüler Mitglied im Freundeskreis des MPG, heute kommen die meisten Mitglieder aus der aktuellen Elternschaft. Allerdings waren nicht wenige von ihnen selbst einmal Schüler am Max-Planck-Gymnasium.

Rund 500 Mitglieder tragen aktuell durch Beiträge und aktive Mitarbeit dazu bei, die Aufgaben des Vereins zu erfüllen. Zu diesen Aufgaben gehört selbstverständlich die finanzielle Unterstützung der Schule und einzelner Schülerinnen und Schüler. Wenn Sie sich unsere Satzung genau ansehen, werden Sie bemerken, dass wir aber auch sehr viel Wert auf die Zusammengehörigkeit der gesamten Schulgemeinschaft legen.

Bewirtung durch aktive MitgliederFinanzielle Unterstützung können wir geben, da unsere Mitglieder Beiträge bezahlen und einige auch Spenden zu besonderen Projekten geben können. Natürlich erwirtschaften wir auch Geld für Projekte, wenn wir beim Elternsprechtag, bei Konzerten oder bei der Einschulung der fünften Klassen eine Bewirtung anbieten. Bei diesen Gelegenheiten verzahnt sich der finanzielle Aspekt mit der Förderung des Gemeinschaftsgefühls am MPG.

Nicht nur die Vereinsmitglieder, die mithelfen, lernen sich besser kennen, sondern wir schaffen einen Raum für Begegnungen, in dem in der Regel viel gelacht wird. Räume der Begegnung im wahren Sinn des Wortes versuchen wir auch durch die Beteiligung an der Umgestaltung des Schulhofes, der Finanzierung des Schulkiosks (Sie erinnern sich: der Schiffscontainer im Schulhof) zu schaffen.

 Impressionen unserer "Einsätze"

 Fotos: Frank Thissen (5), Cornelia Tomaschko (1)

Freunde des Max-Planck-Gymnasiums Karlsruhe-Rüppurr e.V.