Freunde des Max-Planck-Gymnasiums KA-Rüppurr e.V.

Jahresberichte des Max-Planck-Gymnasiums

 

1960 erschien am MPG das erste Jahrbuch. Nur ein einziges Mal mussten seither Schüler, Eltern und Lehrer auf das Jahrbuch verzichten - als das Geld zu knapp war.

Die Redaktion und Gestaltung obliegt der Schule, insbesondere Frau Hayn-Weber und ihrem kleinen Team. 

Um die Finanzierung kümmert sich seit 1960 der Freundeskreis. In den Anfangsjahren noch werbefrei. Doch irgendwann musste über eine Entlastung nachgedacht werden. Um die Kosten einigermaßen aufzufangen, werden seither Werbeinserate geschaltet. Unterstützt wird der Freundeskreis dabei seit 2017 von Daniela Wiedemann, die sich um die Anzeigenkunden kümmert. Mit den Anzeigeneinnahmen, einem Verkaufspreis von zehn Euro und den moderaten Online-Druckkosten ist es möglich, den Zuschuss zu diesem Projekt relativ gering zu halten.

Mitglieder des Freundeskreises erhalten den Jahresbericht kostenlos. Haben sie Kinder am Max-Planck-Gymnasium, bekommt jedes dieser Kinder einen Jahresbericht geschenkt.

Der Jahresbericht 2018 kostet 10 Euro, der Jahresbericht 2017 ist zum Sonderpreis von 3 Euro erhältlich, ältere Jahresberichte geben wir kostenlos ab.


 

 

 

Zu beziehen über:

Sekretariat des Max-Planck-Gymnasiums:
Frau Metzger, Frau Essig, Frau Wiedemann              
E-Mail: direktion(at)mpg-ka.de

Öffnungszeiten 9.00 Uhr - 13.30 Uhr

Max-Planck-Gymnasium
Krokusweg 49 • 76199 Karlsruhe
Tel. 0721 133 - 4550 • Fax 0721 133 - 4989

 

 

Restexemplare; EURO 3,-

  

Restexemplare;Kostenlos

 

 

Restexemplare; kostenlos

 

 

Restexemplare; kostenlos

 

 

Restexemplare; kostenlos
   
Extra  
   
Jubiläumsschrift 50 Jahre MPG Im Jahr 2004 feierte das Max-Planck-Gymnasium seinen 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass ist ein sehr informatives Buch erschienen, das dieses halbe Jahrhundert beleuchtet.
Die Restauflage ist kostenlos im Sekretariat des MPG erhältlich.


 

 


 

Fotos: Stefan Fröhlich (3); Regine Werle (4)


 

 

Freunde des Max-Planck-Gymnasiums Karlsruhe-Rüppurr e.V. 2019